2020 ist Bonhoeffer-Gedenkjahr

(jn) Vor 75 Jahren, einem Monat vor Kriegsende, wurde Dietrich Bonhoeffer hingerichtet. Er durfte das Dritte Reich nicht überleben. Danach folgte eine wechselvolle Zeit der Beschäftigung mit ihm; der Widerstandskämpfer wurde entdeckt. Seine Theologie zu erforschen, lohnt sich, und weiterzudenken führt für unsere Kirche in die Zukunft. Mit unterschiedlichen Veranstaltungen in diesem Jahr wollen wir Person und Wirken, Theologie und Leben Dietrich Bonhoeffers vergegenwärtigen.

Beginn ist mit einer

Musikalischen Theateraufführung

Sonntag, 26. Juli um 18.00 und 20:00 Uhr in der Steckfeldkirche in Hohenheim
„Bonhoeffer – der mit dem Lied“ von EURE Formation
Ein musikalisches Theaterstück. Eintritt: 5,00 €. Vorverkauf im Verbundgemeindebüro. Restkarten ggf. an der Abendkasse.

Mehr dazu unter Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen zu Dietrich Bonhoeffer entnehmen Sie diesem Flyer.