"Steh auf und geh!"

Unter diesem Motto steht der diesjährige Weltgebetstag am 6. März. Frauen in über 120 Ländern stehen auf und bilden eine Gebetskette rund um den Globus.

Alleine in Deutschland machen jährlich etwa eine Million Menschen mit. Die Vorlage für den Gottesdienst wird in jedem Jahr von Frauen aus einem anderen Land verfasst.

Auch wir in der Verbundgemeinde Plieningen – Birkach wollen uns 2020 wieder in die Gebetskette einreihen und miteinander ökumenische Gottesdienste feiern. Die Liturgie kommt diesmal aus Simbabwe einem Land im Süden Afrikas. 80 % der Menschen dort sind Christen. Simbabwe ist ein Land mit einer schwierigen politischen Situation. 90 % der Menschen sind ohne feste Arbeit, ohne eigene Währung, ohne Geldautomaten, mit dem teuersten Sprit der Welt. Wie kann man in so einem Land leben?

Die Antwort steht im Gottesdiensttext: Es geht nur, wenn die Hoffnung stärker ist als alle Schwierigkeiten, wenn die Hoffnung auf eine bessere Zukunft überwiegt. Es sind unglaublich starke Frauen aus Simbabwe, die uns zurufen „Steh auf und geh!“

Mit diesen Frauen wollen wir uns am Freitag, 06. März um 19:30 Uhr und im Familiengottesdienst am Sonntag, 08. März  um 10:00 Uhr in die Martinskirche nach Plieningen auf den Weg machen und gemeinsam Gottesdienst feiern.

Im Namen des Vorbereitungsteams Birgit Reyer

Erfolgreiche Gemeindefreizeit

(md) Über 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Birkach, Hohenheim und Plieningen waren bei der Gemeindefreizeit der Verbundkirchengemeinde im Schlosshof bei Schelklingen auf der Münsinger Alb dabei.

Was macht uns Mut? Das war das Thema, um das sich mancherlei Aktivitäten und Angebote drehten: Spiele, Arbeitsgruppen und ein Gottesdienst am Sonntag zeigten eine große Vielfalt, sich damit kreativ auseinanderzusetzen. Die Begegnung der Menschen unterschiedlichen Alters und das gegenseitige Kennenlernen über Gemeindegrenzen hinweg war ein besonderes Anliegen. Natürlich bot bei dem herrlichen Wetter die Umgebung viel Abwechslung zum Draußensitzen und Wandern.

Die Freizeit fand am vom 07. - 09. Februar statt.

Ein paar Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie (alle Fotos: M. Dellit)

Begegnungsfreizeit für Seniorinnen und Senioren im Waldheim Möhringen

(ki) Auch 2020 sind wir wieder miteinander eine Woche unterwegs im Austausch und in Gesprächen mit Freundinnen und Freunden oder anderen Menschen aus den Gemeinden, bei Mahlzeiten und in den Pausen, bei Vorträgen und Impulsen, beim Lachen, Singen, Spielen oder Werken. Lieder, Gebete und Texte aus der Bibel sollen uns Wegbegleitung sein
Wir treffen uns im Waldheim Möhringen von Dienstag, 12. Mai bis Freitag, 15. Mai jeweils von 9 bis 17 Uhr. Und am Samstag, 16. Mai, feiern wir im Gemeindezentrum Hohenheim von 9 bis 14 Uhr den gemeinsamen Abschluss.

Unser diesjähriges Motto lautet „Wege“ – mal breit, mal schmal, manchmal steil oder flach – da entstehen sofort Bilder im Kopf! Wir freuen uns, wenn sich unsere Wege bei der Begegnungsfreizeit 2020 treffen!

Das Team der Begegnungsfreizeit und Diakonin Kathrin Inerle

Termin: Dienstag, 12. bis Samstag, 16. Mai 2019, jeweils 9.00 – 17.30 Uhr bzw. 9.00 – 14.00 Uhr, nach Absprache ist auch der Besuch an einzelnen Tagen möglich.

Leistung: Programmangebote, Frühstück, Mittagessen, Mittagspause, Nachmittagskaffee, Fahrdienst

Kosten: 160 € für die gesamte Zeit, 40 € für einen Tag. Niemand soll aus finanziellen Gründen nicht teilnehmen können! Bitte sprechen Sie uns an – wir finden vertrauensvolle Lösungen.

Teilnehmerzahl: min. 15 – max. 25 Personen

Team: Birgit und Hans Reyer, Marianne und Martin Auberlen, Regina Martin, Kathrin Inerle

Veranstalter: Evang. Gemeindediakonat der Kirchengemeinden (im rechtl. Sinne: Verbundkirchengemeinde Plieningen-Hohenheim)

Anmeldeschluss:  Mittwoch, 22. April 2020

Anmeldung: in den Gemeindebüros oder im Diakonatsbüro (Osumstr. 57, 70599 Stuttgart)