Konfirmation

Bei der Konfirmation entscheiden sich Jugendliche selbst, zum Versprechen der Taufe ja zu sagen. Gleichzeitig werden die Jugendliche mit der Konfirmation religionsmündig, können Taufpaten werden und auch schon mit 14 Jahren an den Kirchenwahlen teilnehmen.

Der Konfirmandenunterricht dient zur Vorbereitung auf die Konfirmation. Die Konfirmandenzeit beginnt in der letzten Woche der Sommerferien mit einem einwöchigen Konfi-Camp (entweder an der Adria oder in den Bergen).

Nach den Sommerferien treffen sich die Jugendlichen mittwochnachmittags von 15.30 - 17.00 Uhr zum Konfirmandenunterricht im Gemeindezentrum im Steckfeld. Diese Treffen werden ergänzt durch verschiedene Aktionen wie beispielsweise die Orangenaktion oder eine Diakonie-Exkursion, die Mitwirkung bei Gemeindeveranstaltungen, die Gestaltung von Gottesdiensten und der regelmäßige Besuch von Gottesdiensten.

Zum Konfirmandenunterricht werden alle evangelischen Jugendlichen eingeladen, die im Gebiet unserer Verbundkirchengemeinde wohnen und während des Konfirmandenjahres die 8. Klasse besuchen. Auch noch nicht getaufte Jugendliche können teilnehmen und die Teilnahme mit der Taufe verbinden. Die Konfirmation findet normalerweise in Plieningen am 3. Sonntag nach Ostern, in Hohenheim und Schönberg am 4. Sonntag nach Ostern und in Birkach am 5. Sonntag nach Ostern statt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Verbundgemeindebüro in Hohenheim (Tel: 0711 / 45 48 13) oder an Ihr Pfarramt vor Ort.

Konfiweb.de ist eine Online-Community. Speziell richtet sich das Angebot an Jugendliche, die den Konfirmationsunterricht besuchen oder bereits konfirmiert sind.

Konfi 3 - eine tolle Zeit!

In unserer Verbundkirchengemeinde wird in Birkach und in Plieningen-Hohenheim Konfi 3 angeboten.
Konfi 3 ist ein erster Schritt auf dem Weg hin zur Konfirmation: Zwischen September und Februar beschäftigen sich Kinder aus der dritten Klasse mit den Themen Taufe, Feste im Kirchenjahr und Abendmahl.

In den von „Tischeltern“ geleiteten Gruppenstunden wird gesungen, gebastelt und mit spielerischen Elementen werden die Kinder an die entsprechenden religiösen und kirchlichen Themen herangeführt. Die Tischeltern werden dabei von unserem Konfi 3-Leitungsteam unterstützt und bekommen Vorschläge für die Gestaltung der Gruppenstunden und Material zur Verfügung gestellt. Der Unterricht findet in Kleingruppen statt – daheim oder im Gemeindehaus. Ergänzt werden diese Erfahrungen durch gemeinsame Gottesdienste zu Erntedank, zur Tauferinnerung und anderen Themen. Den Abschluss bildet der Abendmahlsgottesdienst im Februar.

Zu Konfi 3 sind alle Kinder aus unseren Kirchengemeinden eingeladen, auch Kinder, die noch nicht getauft sind. Für noch nicht getaufte Kinder ist Konfi 3 eine Gelegenheit, Kirche kennenzulernen. Sie können sich im Rahmen von Konfi 3 taufen lassen. Die Taufe ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Viele Kinder und Eltern haben in den letzten Jahren mit großem Engagement und viel Spaß bei Konfi 3 mitgemacht. Als wichtige Station zwischen Taufe und Konfirmation ermöglicht Konfi 3, dass Kinder an Kirche und Glauben Freude finden. Für Eltern bietet Konfi 3 die Chance, sich anhand eines konkreten und zeitlich begrenzten Projekts wieder neu mit den Fragen des eigenen Glaubens auseinanderzusetzen.

Bei Fragen rund um Konfi 3 in unserer Verbundkirchengemeinde wenden Sie sich bitte an das Pfarramt Plieningen und Pfarrerin Anna Lörcher.
Weitere Informationen zum Thema bietet Konfi 3 in Baden und Württemberg.

Konfirmationsjubiläum

Gerne laden wir ein zum Gottesdiensten anlässlich eines Konfirmationsjubiläums.

Im Frühjahr finden Jubelkonfirmationen in unseren Kirchen in Birkach und Plieningen statt. Wenn Sie ein Konfirmationsjubiläum haben und dieses feiern möchten, geben Sie uns Bescheid. Schön ist es, wenn sich einige Personen bereit erklären die Feier für den ganzen Jahrgang zu organisieren. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf. Nähere Informationen gibt es bei den Pfarrämtern bzw. im Verbundgemeindebüro.