Evangelische Verbundkirchengemeinde Plieningen-Birkach

  • Regenbogen über Steckfeld

    © Chr. Gelsdorf
  • Hohenheimer Park

    © M. Dellit
  • Franziskakirche Birkach

    © Thomas Rathay
  • Blick zum Asemwald

    © M. Dellit
  • Kirche und Gemeindezentrum im Steckfeld

    © H.-J. Siegel
  • Martinskirche in Plieningen

  • Haus Birkach - Evangelisches Bildungszentrum

    © M. Dellit
  • Schloss Hohenheim

    © M. Dellit
  • Himmelfahrtskirche Schönberg

    © M. Dellit
  • Plieningen mit Martinskirche

    Plieningen mit Martinskirche

    © H.J.Siegel

Herzlich willkommen! Hier finden Sie alle Informationen zu unserer Verbundkirchengemeinde

Hoch oben über dem Stuttgarter Kessel - auf der Filderebene - liegt die Verbundkirchengemeinde Plieningen-Birkach - ein Zusammenschluss der selbständigen Gemeinden Asemwald, Birkach, Plieningen-Hohenheim und Schönberg. Seit 1942 gehört der Bezirk zur Stadt Stuttgart, hat zum Teil jedoch noch dörfliche Strukturen. Unsere Verbundkirchengemeinde gehört zum Kirchenkreis Stuttgart.

Aktuelles

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 22.01.21 | Männerpfarrer Joachim Schilling im Interview

    Bei einem Livestream-Gottesdienst wird Joachim Schilling am 24. Januar in sein neues Amt als Landesmännerpfarrer eingeführt. Im Interview erzählt er, was kirchliche Männerarbeit für ihn bedeutet und was er mit seiner Arbeit für die Kirche erreichen möchte.  

    Mehr

  • 22.01.21 | #lichtfenster - Aktion für Corona-Opfer

    #lichtfenster: Unter diesem Motto ruft Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dazu auf, jeden Freitagabend ein Licht in ein Fenster zu stellen - als Zeichen der Anteilnahme für die Opfer der Corona-Pandemie und ihre Angehörigen. Die Landeskirche unterstützt die Aktion.

    Mehr

  • 21.01.21 | Ein farbenfroher Hoffnungsträger

    Los geht’s: Mit einer digitalen Kick-Off-Veranstaltung hat am 21. Januar in Stuttgart der Verkauf der neuen Basisbibel begonnen - nach rund 17 Jahren Übersetzungsarbeit. Das Werk umfasst nun auch das Alte Testament und ist damit vollständig.

    Mehr